Digital planen, effizient bauen, nachhaltig betreiben.

image001

DIE INITIATIVE

aller relevanten Verbände und Kammerorganisationen der Wertschöpfungskette Planen, Bauen und Betreiben in Deutschland, zur Einführung von digitalen, den gesamten Lebenszyklus von Bauwerken sowie Immobilienprojekten abbildenden Geschäftsprozessen.

{

MISSION STATEMENT

Als Wegbereiterin bei der Einführung von BIM, d.h. von digitalen Geschäftsprozessen in der Wertschöpfungskette Bau, die beschleunigte Einführung von BIM in Deutschland koordinieren und unterstützen.

1

SELBSTVERSTÄNDNIS

Nationale Plattformgesellschaft, Kompetenzzentrum und zentraler Gesprächspartner im Bereich Forschung, Regelsetzung und Marktimplementierung von Building Information Modeling (BIM).

ARBEITSWEISE

nachhaltig, allgemeingültig, rechts- und regelkonform, unmissverständlich, neutral, offener Informationsstandard, keine Einzelinteressen

HANDLUNGSFELDER

Die planen-bauen 4.0 GmbH engagiert sich gegenwärtig in nachstehenden Handlungsfeldern

AUS DER MITTE DER BAUWIRTSCHAFT

Gesellschafter der planen-bauen 4.0 GmbH

VERBÄNDE

%

GESELLSCHAFTSANTEIL

GESELLSCHAFTERSTRUKTUR

  • BAU 32%
  • PLANUNG 28%
  • SOFTWARE 26%
  • ZULIEFERER 4%
  • BAUHERREN / BETREIBER 3%
  • SONSTIGE 7%

* Werte gerundet

UNTERNEHMEN

%

GESELLSCHAFTSANTEIL

...ein Meilenstein auf dem Weg zum Bauen der Zukunft.

Die Plattform soll maßgeblich dazu beitragen, dass modernstes Digitales Bauen in allen Bereichen zum Standard wird. Wir werden Planen und Bauen mit BIM für unsere Infrastrukturprojekte ab 2020 verbindlich machen. Mit Pilotprojekten optimieren wir den Einsatz dieser Planungsmethoden. Das ist eine Modernisierungsoffensive für die weltweit tätige deutsche Bauindustrie.

Alexander Dobrindt

Bundesminister, BMVI

AKTUELLES

Arbeitskreis Weiterbildung

Konstituierende Sitzung des Arbeitskreises Weiterbildung der planen-bauen 4.0 GmbH. BERLIN - Das Thema Digitalisierung in der deutschen Bau- und Immobilienwirtschaft nimmt Fahrt auf. Um damit einhergehende Aufgaben ausführen zu können, bedarf es eines grundlegenden...

mehr lesen